Discussion:
SRF-Fernsehfrust
(zu alt für eine Antwort)
Walter Schmid
2013-03-16 15:50:01 UTC
Permalink
Raw Message
Am Donnerstagabend wurde "Homeland" Folge 6 mehr als eine Stunde
später gesendet, wegen Eishockey. Auf meinem Recorder sind jetzt
nur die ersten 10 Minuten drauf, trotz ca. 1 Stunde Reserve.

SRF beantwortet mein Mail nicht. Zuschauer sind denen egal.

Sat1 online hat nur noch Folge 7, Folge 6 ist bereits verfallen.

Auf iTunes kann man die verpasste Folge (Nr.6 "Lügen") in
Deutschland zum Download kaufen - aber nicht in der Schweiz.
Weiss jemand, wie ich das jetzt doch noch sehen kann?

Gruss

Walter
1X2Willows
2013-03-16 17:20:02 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Walter Schmid
Am Donnerstagabend wurde "Homeland" Folge 6 mehr als eine Stunde
später gesendet, wegen Eishockey. Auf meinem Recorder sind jetzt
nur die ersten 10 Minuten drauf, trotz ca. 1 Stunde Reserve.
SRF beantwortet mein Mail nicht. Zuschauer sind denen egal.
Sat1 online hat nur noch Folge 7, Folge 6 ist bereits verfallen.
Auf iTunes kann man die verpasste Folge (Nr.6 "Lügen") in
Deutschland zum Download kaufen - aber nicht in der Schweiz.
Weiss jemand, wie ich das jetzt doch noch sehen kann?
Gruss
Walter
http://www.movie2k.to/tvshows-2608535-Homeland.html

- aaaaaaaaaaand you're welcome! :-D
Markus Ammann
2013-03-16 19:25:02 UTC
Permalink
Raw Message
Post by 1X2Willows
Post by Walter Schmid
Am Donnerstagabend wurde "Homeland" Folge 6 mehr als eine Stunde
später gesendet, wegen Eishockey. Auf meinem Recorder sind jetzt
nur die ersten 10 Minuten drauf, trotz ca. 1 Stunde Reserve.
SRF beantwortet mein Mail nicht. Zuschauer sind denen egal.
Sat1 online hat nur noch Folge 7, Folge 6 ist bereits verfallen.
Auf iTunes kann man die verpasste Folge (Nr.6 "Lügen") in
Deutschland zum Download kaufen - aber nicht in der Schweiz.
Weiss jemand, wie ich das jetzt doch noch sehen kann?
Gruss
Walter
http://www.movie2k.to/tvshows-2608535-Homeland.html
Bzw. <http://www.amazon.co.uk/> mit den Suchbegriffen

5039036050616

5039036050623

füttern ;-).

Gruss Markus
--
Dieser Beitrag entstand durch hirnloses Herumtippen auf der Tastatur.
Jeglicher Sinn und Zusammenhang darin waere rein zufaellig und nicht
beabsichtigt.
DVD-Sammlung: http://www.howalgonium.ch/dvdsammlung.html
1X2Willows
2013-03-16 21:30:02 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Markus Ammann
Bzw. <http://www.amazon.co.uk/> mit den Suchbegriffen
5039036050616
5039036050623
füttern ;-).
öngleesh? :)
Markus Ammann
2013-03-17 08:45:02 UTC
Permalink
Raw Message
Post by 1X2Willows
Post by Markus Ammann
Bzw. <http://www.amazon.co.uk/> mit den Suchbegriffen
5039036050616
5039036050623
füttern ;-).
öngleesh? :)
Für die deutse sprak musst Du Dich über drei Monate gedulden...

Tipp hierzu auf <http://www.amazon.de/>

4010232059543

4010232059550

;-)

Gruss Markus
--
Dieser Beitrag entstand durch hirnloses Herumtippen auf der Tastatur.
Jeglicher Sinn und Zusammenhang darin waere rein zufaellig und nicht
beabsichtigt.
DVD-Sammlung: http://www.howalgonium.ch/dvdsammlung.html
Walter Schmid
2013-03-16 19:25:02 UTC
Permalink
Raw Message
Post by 1X2Willows
http://www.movie2k.to/tvshows-2608535-Homeland.html
- aaaaaaaaaaand you're welcome! :-D
Dan, du bist ein Schatz! Es klappt. Herzlichen Dank!

Gruss

Walter
Walter Schmid
2013-03-16 19:55:02 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Walter Schmid
Post by 1X2Willows
http://www.movie2k.to/tvshows-2608535-Homeland.html
- aaaaaaaaaaand you're welcome! :-D
Dan, du bist ein Schatz! Es klappt. Herzlichen Dank!
Der alte Dritt-Computer ist jetzt allerdings stark versaut. Aber
dank Image-Backups ist er bald wieder sauber!

Gruss

Walter
1X2Willows
2013-03-16 21:30:02 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Walter Schmid
Post by Walter Schmid
Post by 1X2Willows
http://www.movie2k.to/tvshows-2608535-Homeland.html
- aaaaaaaaaaand you're welcome! :-D
Dan, du bist ein Schatz! Es klappt. Herzlichen Dank!
Der alte Dritt-Computer ist jetzt allerdings stark versaut. Aber
dank Image-Backups ist er bald wieder sauber!
Gruss
Walter
Ja, die Site ist etwas... sagen wir mal "unordentlich" :)
- aber was wirklich Schlymmes hab ich mir noch nie eingefangen, solang
man immer nur am richtigen Ort draufklickt.

Was natuerlich verlorengeht, ist die Vorfreude auf 'naechste Woche'. Als
Downton Abbey draufkam, bin ich die ganze Nacht bis fruehmorgens
davorgesessen, bis das ganze Jahrespensum durch war.

"Nur noch eine Folge..."
'Na ja, eini meh mag's noch verliide"
"Also, noch die naechste und dann ist definitiv Schluss!"

jaja.... :-}
Walter Schmid
2013-03-17 08:45:02 UTC
Permalink
Raw Message
Post by 1X2Willows
Post by Walter Schmid
Der alte Dritt-Computer ist jetzt allerdings stark versaut. Aber
dank Image-Backups ist er bald wieder sauber!
Gruss
Walter
Ja, die Site ist etwas... sagen wir mal "unordentlich" :)
- aber was wirklich Schlymmes hab ich mir noch nie eingefangen, solang
man immer nur am richtigen Ort draufklickt.
Es war schlimmer als gedacht. Das Image-Restore ging auch nicht
mehr. Das ist mir noch nie passiert! - Dafür habe ich jetzt Win 7
drauf. :-)

Gruss

Walter
1X2Willows
2013-03-17 11:00:02 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Walter Schmid
Post by 1X2Willows
Ja, die Site ist etwas... sagen wir mal "unordentlich" :)
- aber was wirklich Schlymmes hab ich mir noch nie eingefangen, solang
man immer nur am richtigen Ort draufklickt.
Es war schlimmer als gedacht. Das Image-Restore ging auch nicht
mehr. Das ist mir noch nie passiert! - Dafür habe ich jetzt Win 7
drauf. :-)
Wie bitte???
...so sorry...

Find ich jetzt aber wirklich komisch. Bei mir ist's ebenfalls so eine
alte XP-Muehle mit gratis Avira drauf fuer diesen Zweck und da war echt
noch nie was. Nicht einmal etwas 'kleines'...

seltsam seltsam
Walter Schmid
2013-03-18 06:45:01 UTC
Permalink
Raw Message
Post by 1X2Willows
Post by Walter Schmid
Post by 1X2Willows
Ja, die Site ist etwas... sagen wir mal "unordentlich" :)
- aber was wirklich Schlymmes hab ich mir noch nie eingefangen, solang
man immer nur am richtigen Ort draufklickt.
Es war schlimmer als gedacht. Das Image-Restore ging auch nicht
mehr. Das ist mir noch nie passiert! - Dafür habe ich jetzt Win 7
drauf. :-)
Wie bitte???
...so sorry...
Find ich jetzt aber wirklich komisch. Bei mir ist's ebenfalls so eine
alte XP-Muehle mit gratis Avira drauf fuer diesen Zweck und da war echt
noch nie was. Nicht einmal etwas 'kleines'...
seltsam seltsam
Könnte es sein, das die Seite /zwischen/ deinem und meinem
Download der .exe-Datei gehackt wurde?

Uebrigens: Win7 64 läuft auf meiner Maschine auch nicht korrekt.
Jetzt läuft halt wieder Vista - ohne jeden Datenverlust.

Gruss

Walter
Peter Rohrer
2013-03-18 19:25:01 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Walter Schmid
Post by 1X2Willows
Post by Walter Schmid
Post by 1X2Willows
Ja, die Site ist etwas... sagen wir mal "unordentlich" :)
- aber was wirklich Schlymmes hab ich mir noch nie eingefangen, solang
man immer nur am richtigen Ort draufklickt.
Es war schlimmer als gedacht. Das Image-Restore ging auch nicht
mehr. Das ist mir noch nie passiert! - Dafür habe ich jetzt Win 7
drauf. :-)
Wie bitte???
...so sorry...
Find ich jetzt aber wirklich komisch. Bei mir ist's ebenfalls so eine
alte XP-Muehle mit gratis Avira drauf fuer diesen Zweck und da war echt
noch nie was. Nicht einmal etwas 'kleines'...
seltsam seltsam
Könnte es sein, das die Seite /zwischen/ deinem und meinem
Download der .exe-Datei gehackt wurde?
Moment, du hast eine exe runtergeladen? Wofür? Um einen Film zu schauen? Und
das hast du nicht suspekt gefunden?

Immerhin, es zeigt sehr schön die Probleme der Branche. Kunden sind bereit
Zeit und Aufwand zu investieren (Und Risiken einzugehen), weil die Branche
offenbar nicht bereit ist ihnen für kleines Geld das zu verkaufen, was sie
gerne haben würden (und zwar nicht erst in 6 Monaten, oder mit komischem
DRM).

Gruss,
Peter
Walter Schmid
2013-03-18 21:20:01 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Peter Rohrer
Post by Walter Schmid
Könnte es sein, das die Seite /zwischen/ deinem und meinem
Download der .exe-Datei gehackt wurde?
Moment, du hast eine exe runtergeladen? Wofür? Um einen Film zu schauen? Und
das hast du nicht suspekt gefunden?
Doch, das fand ich schon suspekt. Aber da ich 3 PCs habe, ist es
für mich kein Problem, wenn einer davon mal für 40 Minuten ausser
Gefecht ist. Dass die Reparatur dann viel länger dauerte,
passierte mir allerdings zuvor noch nie.

Gruss

Walter
1X2Willows
2013-03-18 21:55:02 UTC
Permalink
Raw Message
Post by 1X2Willows
Find ich jetzt aber wirklich komisch. Bei mir ist's ebenfalls so
eine alte XP-Muehle mit gratis Avira drauf fuer diesen Zweck und da
war echt noch nie was. Nicht einmal etwas 'kleines'...
seltsam seltsam
Könnte es sein, das die Seite /zwischen/ deinem und meinem Download
der .exe-Datei gehackt wurde?
Download? Das wird das Problem gewesen sein. Ich streame bloss immer.
Nochmal sorry fuer den Aerger - das war unvorsichtig von mir. Ich haette
eine Anleitung dazu liefern sollen, statt nur den Link zu empfehlen.
Normalerweise geht das so:

- Auf Site gehen > beim ersten Klick irgendwohin geht ein FullScreen
PopUp im Hintergrund auf > wegklicken.

- Sendung/Film suchen > auswaehlen > immer nur auf den Start-Knopf unten
links vom Video-Player druecken > fertig > Show beginnt.

Meistens ist Stream2k qualitativ gut genug, wenn nicht, einen anderen in
der Auswahl am linken Rand probieren. Wieder dasselbe. Nichts anklicken,
ausser den Play Knopf vom Player selber. Einer der Anbieter erstellt
einen separaten Link in einem neuen Fenster mit Captcha und allem
pipapo. Beim ersten Klick auf den Play Button (immer unten links der
kleine - nie der grosse in der Mitte der schwarzen Flaeche) kommt
Werbung > wegklicken. Beim zweiten Anlauf startet der Film.

Ich schulde Dir eine Festplatte! ;-/
Joerg Lorenz
2013-03-18 09:05:01 UTC
Permalink
Raw Message
Post by 1X2Willows
Find ich jetzt aber wirklich komisch. Bei mir ist's ebenfalls so eine
alte XP-Muehle mit gratis Avira drauf fuer diesen Zweck und da war echt
noch nie was. Nicht einmal etwas 'kleines'...
Wenn Avira da nichts findet, heisst das ganz und gar nicht, dass da
nichts ist. Sorry!

Gruss, Jörg
--
http://www.albasani.net/index.html.de
Ein freier und kostenloser Server fŸr Usenet/NetNews (NNTP)
Martin Heggli
2013-03-18 09:05:01 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Walter Schmid
Es war schlimmer als gedacht. Das Image-Restore ging auch nicht
mehr. Das ist mir noch nie passiert! - Dafür habe ich jetzt Win 7
drauf. :-)
Und das alles wegen einer blöden Folge einer blöden Fernseh-Serie?!?
Das nennt man wohl ein echtes Luxus-Problem...
--
Gruss, Martin

mahe at gmx dot net

"God gave us helium for diving, but the Devil replaced it with nitrogen."
Walter Schmid
2013-03-18 10:10:01 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Martin Heggli
Post by Walter Schmid
Es war schlimmer als gedacht. Das Image-Restore ging auch nicht
mehr. Das ist mir noch nie passiert! - Dafür habe ich jetzt Win 7
drauf. :-)
Und das alles wegen einer blöden Folge einer blöden Fernseh-Serie?!?
Das ist ausnahmsweise keine blöde Serie! Laut FAZ "die beste
Serie aller Zeiten":

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/homeland-die-beste-serie-aller-zeiten-11989272.html
Post by Martin Heggli
Das nennt man wohl ein echtes Luxus-Problem...
Soll ich mich dafür entschuldigen, dass ich in Luxus lebe?

Gruss

Walter
Martin Heggli
2013-03-18 16:55:01 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Walter Schmid
Das ist ausnahmsweise keine blöde Serie! Laut FAZ "die beste
Haha. Ja klar. In einem Jahr schaut alles anders aus und die Serie
gibts im Mediamarkt als Aktion im Ramschkorb... ;-)
Post by Walter Schmid
Soll ich mich dafür entschuldigen, dass ich in Luxus lebe?
Nö, aber auch nicht jammern :-)
--
Gruss, Martin

mahe at gmx dot net

"God gave us helium for diving, but the Devil replaced it with nitrogen."
Patrick Kormann
2013-03-18 16:55:01 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Walter Schmid
Das ist ausnahmsweise keine blöde Serie! Laut FAZ "die beste
Echt? Naja, ich schau's auch, aber bisher sagt mir Downton Abbey besser
zu ;)

Auf 'solchen' Seiten würde ich wenn, nur mit einer virtuellen Maschine
surfen - oder gleich mit dem Mac.

Ich muss immer lachen, da sucht man 15 Minuten den richtigen 'Download'
Knopf. 99 von Hundert führen zu einer Abzocke oder einem Virus.

Wenn jemand meint, er könne mir eine .exe unterjubeln, wenn ich eine
Serie suche... äh, nein.
Joerg Lorenz
2013-03-19 06:00:02 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Martin Heggli
Post by Walter Schmid
Es war schlimmer als gedacht. Das Image-Restore ging auch nicht
mehr. Das ist mir noch nie passiert! - Dafür habe ich jetzt Win 7
drauf. :-)
Und das alles wegen einer blöden Folge einer blöden Fernseh-Serie?!?
Das nennt man wohl ein echtes Luxus-Problem...
Wenn man einen Film ansehen will und es wird eine .exe ausgeliefert, das
Ding auch noch zu starten?

Seufz! Und ich dachte, das hätte inzwischen der Unbedarteste (ich bin ja
nett) verstanden, was das bedeutet.
--
The purpose of Linux Mint is to produce a modern, elegant and
comfortable operating system which is both powerful and easy to use.
http://www.linuxmint.com
Walter Schmid
2013-03-19 12:10:02 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Joerg Lorenz
Wenn man einen Film ansehen will und es wird eine .exe ausgeliefert, das
Ding auch noch zu starten?
Seufz! Und ich dachte, das hätte inzwischen der Unbedarteste (ich bin ja
nett) verstanden, was das bedeutet.
Wenn ich den Link von einem ctm-Regular erhalte, berücksichtige
ich die Tatsache, dass nicht alle .exe-Dateien vergiftet sind.

Gruss

Walter
Joerg Lorenz
2013-03-19 20:20:02 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Walter Schmid
Post by Joerg Lorenz
Wenn man einen Film ansehen will und es wird eine .exe ausgeliefert, das
Ding auch noch zu starten?
Seufz! Und ich dachte, das hätte inzwischen der Unbedarteste (ich bin ja
nett) verstanden, was das bedeutet.
Wenn ich den Link von einem ctm-Regular erhalte, berücksichtige
ich die Tatsache, dass nicht alle .exe-Dateien vergiftet sind.
Wieso qualifziert ein von einem ctm-Regular genannter Link als
vertrauenswürdig? Ich verstehe nur noch Bahnhof.
--
http://www.albasani.net/index.html.de
Ein freier und kostenloser Server fŸr Usenet/NetNews (NNTP)
Walter Schmid
2013-03-20 09:50:02 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Joerg Lorenz
Post by Walter Schmid
Post by Joerg Lorenz
Wenn man einen Film ansehen will und es wird eine .exe ausgeliefert, das
Ding auch noch zu starten?
Seufz! Und ich dachte, das hätte inzwischen der Unbedarteste (ich bin ja
nett) verstanden, was das bedeutet.
Wenn ich den Link von einem ctm-Regular erhalte, berücksichtige
ich die Tatsache, dass nicht alle .exe-Dateien vergiftet sind.
Wieso qualifziert ein von einem ctm-Regular genannter Link als
vertrauenswürdig? Ich verstehe nur noch Bahnhof.
Ich habe nicht gesagt "vertrauenswürdig"! ich dachte
"*wahrscheinlich* vertrauenswürdig", weil mir Dan sicher keine
Schadsoftware aufdrücken möchte. Dass es ihm *ungewollt* trotzdem
passieren könnte, musste ich mangels Alternative in kauf nehmen.

Gruss

Walter
Felix Rauch
2013-03-21 02:25:07 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Joerg Lorenz
Post by Joerg Lorenz
Wenn man einen Film ansehen will und es wird eine .exe ausgeliefert, das
Ding auch noch zu starten?
Seufz! Und ich dachte, das h??tte inzwischen der Unbedarteste (ich bin ja
nett) verstanden, was das bedeutet.
Wenn ich den Link von einem ctm-Regular erhalte, ber??cksichtige
ich die Tatsache, dass nicht alle .exe-Dateien vergiftet sind.
Wieso qualifziert ein von einem ctm-Regular genannter Link als
vertrauensw??rdig? Ich verstehe nur noch Bahnhof.
Ich habe nicht gesagt "vertrauensw??rdig"! ich dachte
"*wahrscheinlich* vertrauensw??rdig", weil mir Dan sicher keine
Schadsoftware aufdr??cken m??chte. Dass es ihm *ungewollt* trotzdem
passieren k??nnte, musste ich mangels Alternative in kauf nehmen.
Ist eigentlich voellig egal, woher ein Link kommt. Wenn man eine .exe-
Datei braucht um einen Film anzuschauen, dann laeuft etwas schief.

- Felix
--
Felix Rauch, http://www.trash.net/~xilef/
This article contains my personal view only! Use of my addresses for marketing
purposes is hereby strictly prohibited according to applicable laws.
Walter Schmid
2013-03-21 08:05:02 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Felix Rauch
Post by Joerg Lorenz
Wenn ich den Link von einem ctm-Regular erhalte, ber??cksichtige
ich die Tatsache, dass nicht alle .exe-Dateien vergiftet sind.
Wieso qualifziert ein von einem ctm-Regular genannter Link als
vertrauensw??rdig? Ich verstehe nur noch Bahnhof.
Ich habe nicht gesagt "vertrauensw??rdig"! ich dachte
"*wahrscheinlich* vertrauensw??rdig", weil mir Dan sicher keine
Schadsoftware aufdr??cken m??chte. Dass es ihm *ungewollt* trotzdem
passieren k??nnte, musste ich mangels Alternative in kauf nehmen.
Ist eigentlich voellig egal, woher ein Link kommt. Wenn man eine .exe-
Datei braucht um einen Film anzuschauen, dann laeuft etwas schief.
Wenn zuvor schon alles schief gelaufen war, ist es egal, wenn es
einmal mehr schief gehen /könnte/. Immerhin habe ich damit mein
Ziel erreicht, die verpasste Folge zu sehen!

Ich arbeite seit 1986 mit Win-Rechnern. Es ist das erste Mal,
dass ich Schadsoftware einfing. So häufig ist sie also nicht.

Gerettet hat mich das Image-Backup. Norton Internet Security hat
mir noch nie etwas genützt. Ich benutze es nur, weil der Provider
einen Virenschutz vorschreibt. Für mich reine Geldverschwendung.

Gruss

Walter
Felix Rauch
2013-03-21 13:10:01 UTC
Permalink
Raw Message
[...]
Post by Walter Schmid
Post by Felix Rauch
Ist eigentlich voellig egal, woher ein Link kommt. Wenn man eine .exe-
Datei braucht um einen Film anzuschauen, dann laeuft etwas schief.
Wenn zuvor schon alles schief gelaufen war, ist es egal, wenn es
einmal mehr schief gehen /k?nnte/. Immerhin habe ich damit mein
Ziel erreicht, die verpasste Folge zu sehen!
Ich arbeite seit 1986 mit Win-Rechnern. Es ist das erste Mal,
dass ich Schadsoftware einfing. So h?ufig ist sie also nicht.
Gerettet hat mich das Image-Backup. Norton Internet Security hat
mir noch nie etwas gen?tzt. Ich benutze es nur, weil der Provider
einen Virenschutz vorschreibt. F?r mich reine Geldverschwendung.
Wenn dir der Rechner egal ist und du ein aktuelles Backup hast, ist es
weniger schlimm, immerhin hast du nicht mit Datenverlust zu rechnen.

Aber dennoch solltest du nicht vergessen, dass du mit einer Schadsoftware
auf einem Rechner in deinem Netz auch andere Rechner einer erhoehten
Gefahr aussetzt (z.B. in deinem Netzwerk, moeglicherweise auch ausserhalb).

- Felix
--
Felix Rauch, http://www.trash.net/~xilef/
This article contains my personal view only! Use of my addresses for marketing
purposes is hereby strictly prohibited according to applicable laws.
Martin Heggli
2013-03-21 13:45:02 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Felix Rauch
Aber dennoch solltest du nicht vergessen, dass du mit einer Schadsoftware
auf einem Rechner in deinem Netz auch andere Rechner einer erhoehten
Gefahr aussetzt (z.B. in deinem Netzwerk, moeglicherweise auch ausserhalb).
Könnte man für solche Experimente nicht eine VirtualBox einrichten?
--
Gruss, Martin

mahe at gmx dot net

"God gave us helium for diving, but the Devil replaced it with nitrogen."
Patrick Kormann
2013-03-21 15:20:02 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Martin Heggli
Post by Felix Rauch
Aber dennoch solltest du nicht vergessen, dass du mit einer Schadsoftware
auf einem Rechner in deinem Netz auch andere Rechner einer erhoehten
Gefahr aussetzt (z.B. in deinem Netzwerk, moeglicherweise auch ausserhalb).
Könnte man für solche Experimente nicht eine VirtualBox einrichten?
Ja, das ändert aber an dem was Felix zu bedenken gibt auch nichts.
Wenn du den Virus auf einem Rechner in deinem Netzwerk hast, erreicht
dieser Rechner und 'Appliances', die vom Internet her nicht erreichbar
wären. Und die sind oftmals schlechter gesichert.
Joerg Lorenz
2013-03-21 20:05:02 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Walter Schmid
Wenn zuvor schon alles schief gelaufen war, ist es egal, wenn es
einmal mehr schief gehen /könnte/. Immerhin habe ich damit mein
Ziel erreicht, die verpasste Folge zu sehen!
Ich arbeite seit 1986 mit Win-Rechnern. Es ist das erste Mal,
dass ich Schadsoftware einfing. So häufig ist sie also nicht.
Wenn ich Dich so lese, dann denke ich, dass das einfach das einzige Mal
war, wo Du das gemerkt hast.

Und während der Infektion hast Du stundenlang weltweit Malware verteilt.
Post by Walter Schmid
Gerettet hat mich das Image-Backup. Norton Internet Security hat
mir noch nie etwas genützt. Ich benutze es nur, weil der Provider
einen Virenschutz vorschreibt. Für mich reine Geldverschwendung.
Für ein solches Placebo Geld auszugeben, ist unterirdisch. Sie
produzieren keine Sicherheit, sondern nur das Gefühl von Sicherheit und
sind damit absolut kontraproduktiv.

Man könnte den Rechner so konfigurieren, dass man auch mit einem Windows
keinen "Virenscanner" braucht. Das Dumme an den Placebos in den
schwarz-gelben Schachteln ist, dass wenn die Scanner nichts finden das
eben nicht heisst, dass da nichts ist.

Nimm wenigstens etwas das gratis ist:

Avira
avast
MSE (Microsoft Security Essentials; meine Empfehlung weil vom OS-Hersteller)

Es gibt noch mehr, ich weiss die halt nicht mehr alle auswendig.
Post by Walter Schmid
Gruss
Walter
Gruss, Jörg
--
http://www.albasani.net/index.html.de
Ein freier und kostenloser Server fŸr Usenet/NetNews (NNTP)
Walter Schmid
2013-03-21 21:05:02 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Joerg Lorenz
Post by Walter Schmid
Wenn zuvor schon alles schief gelaufen war, ist es egal, wenn es
einmal mehr schief gehen /könnte/. Immerhin habe ich damit mein
Ziel erreicht, die verpasste Folge zu sehen!
Ich arbeite seit 1986 mit Win-Rechnern. Es ist das erste Mal,
dass ich Schadsoftware einfing. So häufig ist sie also nicht.
Wenn ich Dich so lese, dann denke ich, dass das einfach das einzige Mal
war, wo Du das gemerkt hast.
Und während der Infektion hast Du stundenlang weltweit Malware verteilt.
Während ich umgehend das ImageRestore machte, konnte er
vermutlich gar keine Malware versenden! Und wer Malware verteilen
möchte, handelt diskret und verschickt mir keine Popup-Salve.

Gruss

Walter
Peter Rohrer
2013-03-21 20:05:02 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Walter Schmid
Post by Felix Rauch
Ist eigentlich voellig egal, woher ein Link kommt. Wenn man eine .exe-
Datei braucht um einen Film anzuschauen, dann laeuft etwas schief.
Wenn zuvor schon alles schief gelaufen war, ist es egal, wenn es
einmal mehr schief gehen /könnte/. Immerhin habe ich damit mein
Ziel erreicht, die verpasste Folge zu sehen!
Ich arbeite seit 1986 mit Win-Rechnern. Es ist das erste Mal,
dass ich Schadsoftware einfing. So häufig ist sie also nicht.
Gerettet hat mich das Image-Backup. Norton Internet Security hat
mir noch nie etwas genützt. Ich benutze es nur, weil der Provider
einen Virenschutz vorschreibt. Für mich reine Geldverschwendung.
Dein Provider schreibt das vor?
Wie überprüft er das?

Gruss,
Peter
Walter Schmid
2013-03-21 21:05:02 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Peter Rohrer
Post by Walter Schmid
Gerettet hat mich das Image-Backup. Norton Internet Security hat
mir noch nie etwas genützt. Ich benutze es nur, weil der Provider
einen Virenschutz vorschreibt. Für mich reine Geldverschwendung.
Dein Provider schreibt das vor?
Wie überprüft er das?
Ich denke: wenn er einen durch meinen Account verursachten
Schaden feststellt, kann er mir im Prinzip (wenn ich dann nicht
kooperiere) die Polizei ins Haus schicken.

Gruss

Walter
Patrick Kormann
2013-03-21 22:10:02 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Walter Schmid
Ich denke: wenn er einen durch meinen Account verursachten
Schaden feststellt, kann er mir im Prinzip (wenn ich dann nicht
kooperiere) die Polizei ins Haus schicken.
Hui, hat die Schweiz in meiner Abwesenheit mehr Polizisten als Einwohner
erhalten?
Walter Schmid
2013-03-22 07:50:02 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Patrick Kormann
Post by Walter Schmid
Ich denke: wenn er einen durch meinen Account verursachten
Schaden feststellt, kann er mir im Prinzip (wenn ich dann nicht
kooperiere) die Polizei ins Haus schicken.
Hui, hat die Schweiz in meiner Abwesenheit mehr Polizisten als Einwohner
erhalten?
Wenn alle so selten Schadsoftware versenden wie ich (vermutlich
gar nie), gibt es sicher genug Polizisten dafür. Immerhin ist
Hacking strafbar und es sitzen einige dafür im Knast. Wie ging
das denn ohne Polizei?

Gruss

Walter
Joerg Lorenz
2013-03-22 05:05:02 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Walter Schmid
Post by Peter Rohrer
Post by Walter Schmid
Gerettet hat mich das Image-Backup. Norton Internet Security hat
mir noch nie etwas genützt. Ich benutze es nur, weil der Provider
einen Virenschutz vorschreibt. Für mich reine Geldverschwendung.
Dein Provider schreibt das vor?
Wie überprüft er das?
Ich denke: wenn er einen durch meinen Account verursachten
Schaden feststellt, kann er mir im Prinzip (wenn ich dann nicht
kooperiere) die Polizei ins Haus schicken.
Sorry, das ist alles totaler Unsinn. Und die Frage, wie der Provider das
kontrollieren und durchsetzen will, ist mehr als berechtigt.

Ich werde den Eindruck nicht los, dass Du in Sachen Computer/Internet
unglaublich naiv bist.
Post by Walter Schmid
Gruss
Walter
Gruss, Jörg
--
http://www.albasani.net/index.html.de
Ein freier und kostenloser Server fŸr Usenet/NetNews (NNTP)
Walter Schmid
2013-03-22 07:45:02 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Joerg Lorenz
Ich werde den Eindruck nicht los, dass Du in Sachen Computer/Internet
unglaublich naiv bist.
stimmt, und darum habe ich in 27 Jahren nur 1 mal Schadsoftware
eingefangen. Wie soll ich da nicht naiv sein? ;-)

Gruss

Walter
Patrick Kormann
2013-03-22 11:25:02 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Walter Schmid
stimmt, und darum habe ich in 27 Jahren nur 1 mal Schadsoftware
eingefangen. Wie soll ich da nicht naiv sein? ;-)
Mit Verlaub, wenn das stimmen sollte (nicht jede Schadsoftware bettelt
darum, entdeckt zu werden) hast du mehr Glück als Verstand gehabt.
Walter Schmid
2013-03-22 07:45:02 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Joerg Lorenz
Post by Walter Schmid
Post by Peter Rohrer
Post by Walter Schmid
Gerettet hat mich das Image-Backup. Norton Internet Security hat
mir noch nie etwas genützt. Ich benutze es nur, weil der Provider
einen Virenschutz vorschreibt. Für mich reine Geldverschwendung.
Dein Provider schreibt das vor?
Wie überprüft er das?
Ich denke: wenn er einen durch meinen Account verursachten
Schaden feststellt, kann er mir im Prinzip (wenn ich dann nicht
kooperiere) die Polizei ins Haus schicken.
Sorry, das ist alles totaler Unsinn. Und die Frage, wie der Provider das
kontrollieren und durchsetzen will, ist mehr als berechtigt.
Wenn's der Provider nicht merkt, merkt es gar niemand, und dann
ist es doch völlig egal. Wo ist dann das Problem?

Gruss

Walter
Raffael Herzog
2013-03-22 11:20:02 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Walter Schmid
Post by Joerg Lorenz
Und die Frage, wie der Provider das
kontrollieren und durchsetzen will, ist mehr als berechtigt.
Wenn's der Provider nicht merkt, merkt es gar niemand, und dann
ist es doch völlig egal. Wo ist dann das Problem?
Der Provider stellt dir eine Leitung zur Verfügung, mehr nicht. Zu prüfen, *was* du (oder deine Malware) mit dieser Leitung anstellst, gehört nicht zu seinen Aufgaben. Und das ist auch gut so: Das wäre, als ob jemand bei jedem Telefongespräch zuhören würde, um sicher zu stellen, dass du keinen Mist baust.

Der Provider als reiner Überbringer der Botschaft merkt es nicht. Wohl aber der Geschädigte.

Gruss,
Raffi
Martin Heggli
2013-03-22 12:40:02 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Raffael Herzog
Der Provider stellt dir eine Leitung zur Verfügung, mehr nicht. Zu prüfen, *was* du (oder deine Malware) mit dieser Leitung anstellst, gehört nicht zu seinen Aufgaben. Und das ist auch gut so: Das wäre, als ob jemand bei jedem Telefongespräch zuhören würde, um sicher zu stellen, dass du keinen Mist baust.
Der Provider als reiner Überbringer der Botschaft merkt es nicht.
Na, da wäre ich mir nicht so sicher... Mein ADSL-Anschluss wurde auch mal
in eine Sandbox gelegt. Swisscom hat mir sogar gedroht, den Anschluss ganz
zu sperren. Der Verdacht war auch, dass wir auf einem der PCs einen
Schädling
eingefangen haben. Aufgefallen ist das dem Provider wegen dem erhöhten Mail-
aufkommen. Letztendlich hat sich herausgestellt, dass meinen ADSL-Router
seine Logdateien per Mail versenden wollte, da aber etwas falsch eingestellt
war...

Aus anderer Quelle weiss ich dass sehr wohl überwacht wird wer wieviel
Traffic auf welchem Port erzeugt. Wenn du also 24h am Tag vollgas am
Filesharing-
dateien runtersaugen bist, fällt das auf. Im besten Fall wird dann
einfach deine
Geschwindigkeit gedrosselt. Die aktuellen Angebote enthalten ja nicht
umsonst
die Klausel "bis zu.... " bei den Geschwindigkeitsangaben. Im dümmsten Fall
wird dein Anschluss gesperrt.
--
Gruss, Martin

mahe at gmx dot net

"God gave us helium for diving, but the Devil replaced it with nitrogen."
Raffael Herzog
2013-03-22 17:05:02 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Martin Heggli
Aus anderer Quelle weiss ich dass sehr wohl überwacht wird wer wieviel
Traffic auf welchem Port erzeugt. Wenn du also 24h am Tag vollgas am
Filesharing-
dateien runtersaugen bist, fällt das auf.
Womit wir beim Thema Netzneutralität wären.

Erstmal bringst du da etwas durcheinander: Überwachen, wie viel Traffic auf
einem Port läuft, ist nicht dasselbe, wie überwachen, *was* das für Traffic
ist. Gut, bei Port 25 kann man beinahe mit Sicherheit sagen, dass es sich um
E-Mail handelt, wenn mich auch nichts daran hindert, einen Web-Server auf
Port 25 zu betreiben -- das tut niemand. Aber Korrekterweise müsste man,
wenn man als Provider auf so etwas reagieren wollte, sich die Daten ganz
genau ansehen.

Noch lustiger wird es bei Filesharing: Ich kann mit BitTorrent eine
Linux-Distribution oder einen Film unter CC-Lizenz teilen. Es könnte
sich aber natürlich auch um ein Windows und einen Hollywood-Blockbuster
handeln. Ausserdem läuft BitTorrent auf einem beliebigen Port. Ohne
detailierte Überprüfung des Inhalts kann Provider nicht entscheiden, ob er
da eingreifen muss oder nicht. Und mir einfach aufgrund von Heuristiken die
Leitung drosseln, geht schon mal gar nicht: Ich habe für Best Effort
bezahlt, darauf habe ich Anrecht, so lange ich nichts "Böses"
damit anstelle.

Das für Millionen von Kunden zu tun ist ein Ding der Unmöglichkeit, rein
technisch.
Post by Martin Heggli
Im besten Fall wird dann
einfach deine
Geschwindigkeit gedrosselt. Die aktuellen Angebote enthalten ja nicht
umsonst
die Klausel "bis zu.... " bei den Geschwindigkeitsangaben.
Diese Klausel kommt von "Best Effort" -- im Gegensatz zu garantierter
Bandbreite, wie sie wünschenswert ist, wenn du einen Server betreiben
willst. Die Bandbreite zu garantieren ist ein erheblicher Mehraufwand, der
sich für den durchschnittlichen Heim-Anwender nicht lohnt. Daher Best Effort
und "bis zu X kbit/s".
Post by Martin Heggli
Im dümmsten Fall
wird dein Anschluss gesperrt.
Das ist Wunschdenken der Musik- und Film-Mafia und hat mit der Realität
nichts zu tun. Zumindest (noch) nicht in der Schweiz.


Gruss,
Raffi
Patrick Kormann
2013-03-23 01:35:01 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Raffael Herzog
Noch lustiger wird es bei Filesharing: Ich kann mit BitTorrent eine
Linux-Distribution oder einen Film unter CC-Lizenz teilen. Es könnte
sich aber natürlich auch um ein Windows und einen Hollywood-Blockbuster
handeln. Ausserdem läuft BitTorrent auf einem beliebigen Port. Ohne
detailierte Überprüfung des Inhalts kann Provider nicht entscheiden, ob er
da eingreifen muss oder nicht. Und mir einfach aufgrund von Heuristiken die
Leitung drosseln, geht schon mal gar nicht: Ich habe für Best Effort
bezahlt, darauf habe ich Anrecht, so lange ich nichts "Böses"
damit anstelle.
Mein Provider hier hatte erst mal alle 'non stanard' Ports geblockt. Auf
mein Gemecker hin hat man mir die Ports aufgemacht, wenn zu viele
Verbindungen in zu kurzer Zeit aufgebaut werden (wie für p2p-Filesharing
üblich) gehen sie gleich wieder zu ... Ist mir mal passiert als ein
Kollege hier war der irgend ne spezielle VPN-Software am laufen hatte
auf seinem PC...
Patrick Kormann
2013-03-22 14:15:02 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Raffael Herzog
Der Provider stellt dir eine Leitung zur Verfügung, mehr nicht. Zu prüfen, *was* du (oder deine Malware) mit dieser Leitung anstellst, gehört nicht zu seinen Aufgaben. Und das ist auch gut so: Das wäre, als ob jemand bei jedem Telefongespräch zuhören würde, um sicher zu stellen, dass du keinen Mist baust.
Der Provider als reiner Überbringer der Botschaft merkt es nicht. Wohl aber der Geschädigte.
Der Provider merkt es dann, wenn haufenwise Complaints reinkommen, dass
$ip_von_Walter Viren schleudert. Allerdings eher selten.
Ernst Keller
2013-03-24 11:55:01 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Patrick Kormann
Post by Raffael Herzog
Der Provider stellt dir eine Leitung zur Verfügung, mehr nicht. Zu prüfen, *was* du (oder deine Malware) mit dieser Leitung anstellst, gehört nicht zu seinen Aufgaben. Und das ist auch gut so: Das wäre, als ob jemand bei jedem Telefongespräch zuhören würde, um sicher zu stellen, dass du keinen Mist baust.
Der Provider als reiner Überbringer der Botschaft merkt es nicht. Wohl aber der Geschädigte.
Der Provider merkt es dann, wenn haufenwise Complaints reinkommen, dass
$ip_von_Walter Viren schleudert. Allerdings eher selten.
Ja, sowas teilte mir mal Bluewin mit, ich solle Spam oder so versenden, bin ich
aber kaum gewesen, Forteagent hat proprietäre Formate und ich hatte einen
Virenscanner laufen.

Ernst
Joerg Lorenz
2013-03-24 21:55:01 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Ernst Keller
Post by Patrick Kormann
Post by Raffael Herzog
Der Provider stellt dir eine Leitung zur Verfügung, mehr nicht. Zu prüfen, *was* du (oder deine Malware) mit dieser Leitung anstellst, gehört nicht zu seinen Aufgaben. Und das ist auch gut so: Das wäre, als ob jemand bei jedem Telefongespräch zuhören würde, um sicher zu stellen, dass du keinen Mist baust.
Der Provider als reiner Überbringer der Botschaft merkt es nicht. Wohl aber der Geschädigte.
Der Provider merkt es dann, wenn haufenwise Complaints reinkommen, dass
$ip_von_Walter Viren schleudert. Allerdings eher selten.
Ja, sowas teilte mir mal Bluewin mit, ich solle Spam oder so versenden, bin ich
aber kaum gewesen, Forteagent hat proprietäre Formate und ich hatte einen
Virenscanner laufen.
Das besagt genau gar nichts. Glaube mir, wenn die Swisscom auf Deinem
Anschluss so was festgestellt hat, dann war das so.
--
The purpose of Linux Mint is to produce a modern, elegant and
comfortable operating system which is both powerful and easy to use.
http://www.linuxmint.com
Andreas Baumgartner
2013-03-25 08:25:01 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Joerg Lorenz
Post by Ernst Keller
Post by Patrick Kormann
Der Provider merkt es dann, wenn haufenwise Complaints reinkommen,
dass $ip_von_Walter Viren schleudert. Allerdings eher selten.
Ja, sowas teilte mir mal Bluewin mit, ich solle Spam oder so
versenden, bin ich aber kaum gewesen, Forteagent hat proprietäre
Formate und ich hatte einen Virenscanner laufen.
Das besagt genau gar nichts. Glaube mir, wenn die Swisscom auf Deinem
Anschluss so was festgestellt hat, dann war das so.
Da wäre ich mir nicht so sicher. Bei manchen super
kompetenten Mail-Anbietern reicht es bereits, zwei drei Emails mit
grossvolumigem Anhang, zum Beispiel mit deinen Urlaubsfotos, zu
versenden, um auf diese schwarze Liste der Spam-Versender zu geraten.
--
Gruesse, Andreas Baumgartner
Joerg Lorenz
2013-03-25 10:35:02 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Andreas Baumgartner
Post by Joerg Lorenz
Post by Ernst Keller
Post by Patrick Kormann
Der Provider merkt es dann, wenn haufenwise Complaints reinkommen,
dass $ip_von_Walter Viren schleudert. Allerdings eher selten.
Ja, sowas teilte mir mal Bluewin mit, ich solle Spam oder so
versenden, bin ich aber kaum gewesen, Forteagent hat proprietäre
Formate und ich hatte einen Virenscanner laufen.
Das besagt genau gar nichts. Glaube mir, wenn die Swisscom auf Deinem
Anschluss so was festgestellt hat, dann war das so.
Da wäre ich mir nicht so sicher. Bei manchen super
kompetenten Mail-Anbietern reicht es bereits, zwei drei Emails mit
grossvolumigem Anhang, zum Beispiel mit deinen Urlaubsfotos, zu
versenden, um auf diese schwarze Liste der Spam-Versender zu geraten.
Das hat mit der Aussage von Ernst aber nichts zu tun. Und bei Bluewin
ist das nicht so. Da ich selber Bluewin-Kunde bin, denke ich, das ich
das einschätzen kann.
--
http://www.albasani.net/index.html.de
Ein freier und kostenloser Server fŸr Usenet/NetNews (NNTP)
Felix Rauch
2013-03-25 05:35:01 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Ernst Keller
Post by Patrick Kormann
Der Provider stellt dir eine Leitung zur Verf?gung, mehr nicht. Zu pr?fen, *was* du (oder deine Malware) mit dieser Leitung anstellst, geh?rt nicht zu seinen Aufgaben. Und das ist auch gut so: Das w?re, als ob jemand bei jedem Telefongespr?ch zuh?ren w?rde, um sicher zu stellen, dass du keinen Mist baust.
Der Provider als reiner ?berbringer der Botschaft merkt es nicht. Wohl aber der Gesch?digte.
Der Provider merkt es dann, wenn haufenwise Complaints reinkommen, dass
$ip_von_Walter Viren schleudert. Allerdings eher selten.
Ja, sowas teilte mir mal Bluewin mit, ich solle Spam oder so versenden, bin ich
aber kaum gewesen, Forteagent hat propriet?re Formate und ich hatte einen
Virenscanner laufen.
Was du fuer ein Mailprogramm verwendest hat ueberhaupt nichts damit zu tun,
was ein Spammer verwenden wuerde, der sich auf deiner Maschine eingenistet
hat. Mag sein, dass es Viren gibt, die in Form von Scripts daherkommen,
die in deinem Mailprogramm ausgefuehrt werden. Die grosse Mehrheit duerften
aber speziell entwickelte Programm sein, die kein lokal installiertes
Mailprogramm brauchen. Wozu auch?

- Felix
--
Felix Rauch, http://www.trash.net/~xilef/
This article contains my personal view only! Use of my addresses for marketing
purposes is hereby strictly prohibited according to applicable laws.
Ernst Keller
2013-03-26 03:45:01 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Felix Rauch
Post by Ernst Keller
Ja, sowas teilte mir mal Bluewin mit, ich solle Spam oder so versenden, bin ich
aber kaum gewesen, Forteagent hat propriet?re Formate und ich hatte einen
Virenscanner laufen.
Was du fuer ein Mailprogramm verwendest hat ueberhaupt nichts damit zu tun,
was ein Spammer verwenden wuerde, der sich auf deiner Maschine eingenistet
hat. Mag sein, dass es Viren gibt, die in Form von Scripts daherkommen,
die in deinem Mailprogramm ausgefuehrt werden. Die grosse Mehrheit duerften
aber speziell entwickelte Programm sein, die kein lokal installiertes
Mailprogramm brauchen. Wozu auch?
Ich weiss nicht mehr was ich machte/machen musste, jedenfalls gab es keine
Beschwerde mehr.

Ernst
Joerg Lorenz
2013-03-21 20:00:02 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Felix Rauch
Ich habe nicht gesagt "vertrauensw??rdig"! ich dachte
"*wahrscheinlich* vertrauensw??rdig", weil mir Dan sicher keine
Schadsoftware aufdr??cken m??chte. Dass es ihm *ungewollt* trotzdem
passieren k??nnte, musste ich mangels Alternative in kauf nehmen.
Ist eigentlich voellig egal, woher ein Link kommt. Wenn man eine .exe-
Datei braucht um einen Film anzuschauen, dann laeuft etwas schief.
Genau das wollte ich eigentlich sagen. Wer in der Lage ist, sich ins
Usenet einzuklinken, sollte das eigentlich wissen. Müsste man meinen.
Post by Felix Rauch
- Felix
Jörg
--
http://www.albasani.net/index.html.de
Ein freier und kostenloser Server fŸr Usenet/NetNews (NNTP)
Joerg Lorenz
2013-03-17 22:45:02 UTC
Permalink
Raw Message
Post by 1X2Willows
Was natuerlich verlorengeht, ist die Vorfreude auf 'naechste Woche'. Als
Downton Abbey draufkam, bin ich die ganze Nacht bis fruehmorgens
davorgesessen, bis das ganze Jahrespensum durch war.
"Nur noch eine Folge..."
'Na ja, eini meh mag's noch verliide"
"Also, noch die naechste und dann ist definitiv Schluss!"
jaja.... :-}
So geht's meiner Frau und mir im Moment mit NCIS. Suchtpotential fast
unendlich!

Schön, dass Du Dich wieder mal meldest.

Gruss, Jörg
--
http://www.albasani.net/index.html.de
Ein freier und kostenloser Server fŸr Usenet/NetNews (NNTP)
Felix Rauch
2013-03-19 06:00:01 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Walter Schmid
Am Donnerstagabend wurde "Homeland" Folge 6 mehr als eine Stunde
sp?ter gesendet, wegen Eishockey. Auf meinem Recorder sind jetzt
nur die ersten 10 Minuten drauf, trotz ca. 1 Stunde Reserve.
SRF beantwortet mein Mail nicht. Zuschauer sind denen egal.
Wuerde ich so nicht sagen. Ihnen sind einfach Eishockey-Zuschauer wichtiger
als Homeland-Zuschauer ;-)

- Felix
--
Felix Rauch, http://www.trash.net/~xilef/
This article contains my personal view only! Use of my addresses for marketing
purposes is hereby strictly prohibited according to applicable laws.
Beat Schilliger
2013-03-28 09:35:02 UTC
Permalink
Raw Message
Hallo Walter,
Post by Walter Schmid
Am Donnerstagabend wurde "Homeland" Folge 6 mehr als eine Stunde
später gesendet, wegen Eishockey. Auf meinem Recorder sind jetzt
nur die ersten 10 Minuten drauf, trotz ca. 1 Stunde Reserve.
SRF beantwortet mein Mail nicht. Zuschauer sind denen egal.
Sat1 online hat nur noch Folge 7, Folge 6 ist bereits verfallen.
Auf iTunes kann man die verpasste Folge (Nr.6 "Lügen") in
Deutschland zum Download kaufen - aber nicht in der Schweiz.
Weiss jemand, wie ich das jetzt doch noch sehen kann?
etwas spät, doch vielleicht ein hilfreicher Tipp für ein anderes Mal: In
solchen Fällen werfe ich jeweils meinen OnlineTVRecorder an:

http://www.onlinetvrecorder.com/v2/

Gruss

Beat
Walter Schmid
2013-03-28 10:05:02 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Beat Schilliger
etwas spät, doch vielleicht ein hilfreicher Tipp für ein anderes Mal: In
http://www.onlinetvrecorder.com/v2/
Geht das hier auch rückwirkend? Bei TV.Blick.ch geht das z.B.
nicht, da muss man zuerst ein Abo bezahlen, was ich inzwischen
gemacht habe. Das war früher auch gratis.

Gruss

Walter
Beat Schilliger
2013-03-28 12:40:02 UTC
Permalink
Raw Message
Hallo,
Post by Walter Schmid
Post by Beat Schilliger
etwas spät, doch vielleicht ein hilfreicher Tipp für ein anderes Mal: In
http://www.onlinetvrecorder.com/v2/
Geht das hier auch rückwirkend? Bei TV.Blick.ch geht das z.B.
nicht, da muss man zuerst ein Abo bezahlen, was ich inzwischen
gemacht habe. Das war früher auch gratis.
ja, seit einiger Zeit funktioniert dies auch rückwirkend. Wirklich eine
lohnenswerte Sache! Ich habe die von dir genannte Folge von Homeland
soeben probehalber in HQ (720 px) werbefrei für 3.1 Ct. runtergeladen
(knapp 300 MB in knapp 2 Minuten).

Gruss

Beat
Patrick Kormann
2013-03-28 13:55:01 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Walter Schmid
Geht das hier auch rückwirkend? Bei TV.Blick.ch geht das z.B.
nicht, da muss man zuerst ein Abo bezahlen, was ich inzwischen
gemacht habe. Das war früher auch gratis.
Ja das kostet, aber nicht viel.

Loading...