Discussion:
Blochers Medien-Imperium?
(zu alt für eine Antwort)
Felix Rauch
2013-04-23 06:20:02 UTC
Permalink
Raw Message
Wenn an den Geruechten [1] etwas dran ist, scheint Blocher nun der Taktik
zu folgen, die von anderen Mogulen dieser Welt schon versucht bzw.
angewandt wird: Kaufe die Medien und kontrolliere die Meinung des
Volkes. Vielleicht eine kleine Vorbereitungsaktion fuer die
moeglicherweise kommende Volkswahl des Bundesrates?

- Felix

[1] "Kauft sich Blocher eine konservative 'Nordzeitung' zusammen?"
<http://www.zol.ch/ueberregional/kanton-zuerich/Kauft-sich-Blocher-eine-konservative-Nordzeitung-zusammen/story/22460654>
--
Felix Rauch, http://www.trash.net/~xilef/
This article contains my personal view only! Use of my addresses for marketing
purposes is hereby strictly prohibited according to applicable laws.
Martin Heggli
2013-04-23 08:35:01 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Felix Rauch
Wenn an den Geruechten [1] etwas dran ist, scheint Blocher nun der Taktik
zu folgen, die von anderen Mogulen dieser Welt schon versucht bzw.
angewandt wird: Kaufe die Medien und kontrolliere die Meinung des
Volkes. Vielleicht eine kleine Vorbereitungsaktion fuer die
moeglicherweise kommende Volkswahl des Bundesrates?
Hast du Angst davor plötzlich bemerken zu müssen, dass du jahrelang
der falschen Politik, ääähm Zeitung geglaubt hast? ;-)
--
Gruss, Martin

mahe at gmx dot net

"God gave us helium for diving, but the Devil replaced it with nitrogen."
Felix Rauch
2013-04-24 04:35:01 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Felix Rauch
Wenn an den Geruechten [1] etwas dran ist, scheint Blocher nun der Taktik
zu folgen, die von anderen Mogulen dieser Welt schon versucht bzw.
angewandt wird: Kaufe die Medien und kontrolliere die Meinung des
Volkes. Vielleicht eine kleine Vorbereitungsaktion fuer die
moeglicherweise kommende Volkswahl des Bundesrates?
Hast du Angst davor pl?tzlich bemerken zu m?ssen, dass du jahrelang
der falschen Politik, ???hm Zeitung geglaubt hast? ;-)
Ich lese schon jahrelang keine bestimmten Zeitungen mehr, nur noch
Google News. Dort bekommen man Artikel zum selben Thema aus verschiedenen
Zeitungen praesentiert und kann sich dann den besten Artikel aussuchen
(oder mehrere vergleichen).

- Felix
--
Felix Rauch, http://www.trash.net/~xilef/
This article contains my personal view only! Use of my addresses for marketing
purposes is hereby strictly prohibited according to applicable laws.
Luigi Rotta
2013-04-25 06:20:02 UTC
Permalink
Raw Message
Am Wed, 24 Apr 2013 04:35:01 +0000 (UTC) schrieb Felix Rauch
Post by Felix Rauch
Ich lese schon jahrelang keine bestimmten Zeitungen mehr, nur noch
Google News. Dort bekommen man Artikel zum selben Thema aus verschiedenen
Zeitungen praesentiert und kann sich dann den besten Artikel aussuchen
(oder mehrere vergleichen).
Dann merkt man auch dass die meisten eh voneinander abschreiben und mit
vergleiche ist dann ex nix.
--
Gruss

Luigi


Man muss nicht alles können. Nur zugeben dass man etwas
nicht kann sollte man können. (L.R.)
Flux
2013-07-01 22:00:02 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Luigi Rotta
Am Wed, 24 Apr 2013 04:35:01 +0000 (UTC) schrieb Felix Rauch
Post by Felix Rauch
Ich lese schon jahrelang keine bestimmten Zeitungen mehr, nur noch
Google News. Dort bekommen man Artikel zum selben Thema aus verschiedenen
Zeitungen praesentiert und kann sich dann den besten Artikel aussuchen
(oder mehrere vergleichen).
Dann merkt man auch dass die meisten eh voneinander abschreiben und mit
vergleiche ist dann ex nix.
Tagi und Baz haben im Internet zumindest teilweise dieselben
Artikel. Die arbeiten allerdings zusammen; es handelt sich nicht
um Abschreiben.

Zeitungen drucken oft Meldungen von Nachrichtenagenturen,
teilweise leicht geändert, ab. Daher stehen manchmal in
verschiedenen Zeitungen die gleichen Nachrichten.

Findet eine Zeitung etwas sehr Wichtiges heraus, steht es bald
auch in anderen Zeitungen. Aber manchmal, könnte ich mir
vorstellen, erscheint ein Artikel nur in einem Blatt. Sicher bin
ich mir nicht, da ich ja nicht alle Zeitungen lese.


Grüsse
Flux


----Android NewsGroup Reader----
http://www.piaohong.tk/newsgroup

Stefan Heimers
2013-04-26 09:20:02 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Felix Rauch
Ich lese schon jahrelang keine bestimmten Zeitungen mehr, nur noch
Google News. Dort bekommen man Artikel zum selben Thema aus verschiedenen
Zeitungen praesentiert und kann sich dann den besten Artikel aussuchen
(oder mehrere vergleichen).
Ich möchte keine Nachrichten, die von einem einzigen Anbieter vorgefiltert
sind. Deshalb informiere ich mich lieber direkt bei verschiedenen Medien aus
verschiedenen Ländern (Radio / TV / Onlinezeitungen).
Joerg Lorenz
2013-04-27 17:50:01 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Stefan Heimers
Post by Felix Rauch
Ich lese schon jahrelang keine bestimmten Zeitungen mehr, nur noch
Google News. Dort bekommen man Artikel zum selben Thema aus verschiedenen
Zeitungen praesentiert und kann sich dann den besten Artikel aussuchen
(oder mehrere vergleichen).
Ich möchte keine Nachrichten, die von einem einzigen Anbieter vorgefiltert
sind. Deshalb informiere ich mich lieber direkt bei verschiedenen Medien aus
verschiedenen Ländern (Radio / TV / Onlinezeitungen).
Das geht mir tendenziell gleich. Ich mag Aggregatoren nicht, die keine
redaktionelle Leistung beisteuern.
--
http://www.albasani.net/index.html.de
Ein freier und kostenloser Server fuer Usenet/NetNews (NNTP)
Felix Rauch
2013-05-02 05:50:01 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Joerg Lorenz
Post by Felix Rauch
Ich lese schon jahrelang keine bestimmten Zeitungen mehr, nur noch
Google News. Dort bekommen man Artikel zum selben Thema aus verschiedenen
Zeitungen praesentiert und kann sich dann den besten Artikel aussuchen
(oder mehrere vergleichen).
Ich m??chte keine Nachrichten, die von einem einzigen Anbieter vorgefiltert
sind. Deshalb informiere ich mich lieber direkt bei verschiedenen Medien aus
verschiedenen L??ndern (Radio / TV / Onlinezeitungen).
Das geht mir tendenziell gleich. Ich mag Aggregatoren nicht, die keine
redaktionelle Leistung beisteuern.
Nun, die Leistung kommt von den Journalisten, welche die urspruenglichen
Artikel schreiben (zumindest theoretisch). Google News praesentiert dir
dann die Stories in den ueblichen Kategorien, die in verschiedenen
Publikationen erscheinen und du waehlst dann die Publikationen deines
Vertrauens aus. Dazu kannst du auch noch deine eigenen Themen hinzufuegen.

Funktioniert fuer mich bestens, aber YMMV.

- Felix
--
Felix Rauch, http://www.trash.net/~xilef/
This article contains my personal view only! Use of my addresses for marketing
purposes is hereby strictly prohibited according to applicable laws.
Joerg Lorenz
2013-05-02 06:30:01 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Felix Rauch
Nun, die Leistung kommt von den Journalisten, welche die urspruenglichen
Artikel schreiben (zumindest theoretisch). Google News praesentiert dir
dann die Stories in den ueblichen Kategorien, die in verschiedenen
Publikationen erscheinen und du waehlst dann die Publikationen deines
Vertrauens aus. Dazu kannst du auch noch deine eigenen Themen hinzufuegen.
Ja das kenne ich. Mir geht es mehr darum, dass Google die Wehrbeinnahmen
abschöpfen kann, ohne eine nennenswerte (redaktionelle) Leistung
erbracht zu haben und die fehlen dann den Originatoren.
Post by Felix Rauch
Funktioniert fuer mich bestens, aber YMMV.
Das ist zweifellos so.
Post by Felix Rauch
- Felix
Jörg
--
http://www.albasani.net/index.html.de
Ein freier und kostenloser Server fuer Usenet/NetNews (NNTP)
Felix Rauch
2013-05-02 10:15:02 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Joerg Lorenz
Post by Felix Rauch
Nun, die Leistung kommt von den Journalisten, welche die urspruenglichen
Artikel schreiben (zumindest theoretisch). Google News praesentiert dir
dann die Stories in den ueblichen Kategorien, die in verschiedenen
Publikationen erscheinen und du waehlst dann die Publikationen deines
Vertrauens aus. Dazu kannst du auch noch deine eigenen Themen hinzufuegen.
Ja das kenne ich. Mir geht es mehr darum, dass Google die Wehrbeinnahmen
absch?pfen kann, ohne eine nennenswerte (redaktionelle) Leistung
erbracht zu haben und die fehlen dann den Originatoren.
Erstens, gerade auf news.google.ch, news.google.com.au und news.google.com
ausprobiert: Nirgends kommt Werbung. Also nix von wegen Werbeeinnahmen
abschoepfen.

Zweitens, wenn du auf Google News einen Link anklickst, kommst du
auf die Seite des Originators. Wenn's dort Werbung hat, kann dieser
das abschoepfen (dank Google, wenn du nicht sowieso auf die Seite
gegangen waerst).

Drittens, das anbieten eines Dienstes wie Google News ist auch nicht
gerade gratis. Google bringt also durchaus auch eine Leisting, wenn
auch nicht eine manuell redaktionelle.

- Felix
--
Felix Rauch, http://www.trash.net/~xilef/
This article contains my personal view only! Use of my addresses for marketing
purposes is hereby strictly prohibited according to applicable laws.
Joerg Lorenz
2013-04-24 05:10:02 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Felix Rauch
Wenn an den Geruechten [1] etwas dran ist, scheint Blocher nun der Taktik
zu folgen, die von anderen Mogulen dieser Welt schon versucht bzw.
angewandt wird: Kaufe die Medien und kontrolliere die Meinung des
Volkes. Vielleicht eine kleine Vorbereitungsaktion fuer die
moeglicherweise kommende Volkswahl des Bundesrates?
- Felix
[1] "Kauft sich Blocher eine konservative 'Nordzeitung' zusammen?"
<http://www.zol.ch/ueberregional/kanton-zuerich/Kauft-sich-Blocher-eine-konservative-Nordzeitung-zusammen/story/22460654>
Dann geht es wohl wie mit der BaZ. Verschwindet in der Versenkung. In
unserem Haushalt haben wir den Landboten seit 30 Jahren abonniert und
meine Frau liest ihn jeden Morgen genüsslich.
Ihr Kommentar: Dann kündigen wir das Abo.

Die Tamedia kontrolliert den redaktionellen Teil der meisten
deutschsprachigen Tageszeitungen schon weitgehend. Auch nicht nicht
gerade förderlich für die Meinungsvielfalt.

Gruss, Jörg
--
The purpose of Linux Mint is to produce a modern, elegant and
comfortable operating system which is both powerful and easy to use.
http://www.linuxmint.com
Loading...